Do, 23. November 2017

Kein neues iPhone

07.01.2009 16:32

Unspektakulärer Abschied von der MacWorld

Weder ein neues iPhone noch ein neuer Mac Mini: Apple hat sich ohne spektakuläre Produktvorstellungen von der Macworld Expo verabschiedet. In Abwesenheit von Konzern-Chef Steve Jobs kündigte Marketingchef Phil Schiller am Dienstag den Verkauf von Musik ohne Kopierschutz im Online-Shop iTunes sowie eine neue Variante des MacBook Pro an. Zudem ist ein neuer internetbasierter Dienst geplant, mit dem Nutzer Dokumente online ablegen und gemeinsam bearbeiten können. Der Computer-Hersteller bleibt der Messe in San Francisco künftig fern.

Apple verkauft in seinem Online-Shop iTunes künftig Musik ohne Kopierschutz. Ab sofort seien rund acht Millionen Songs ohne Beschränkungen durch Digital Rights Management (DRM) verfügbar, sagte Schiller. Künstler aller großen Musikverlage seien an Bord. Zudem können die Plattenfirmen in Zukunft unterschiedliche Preise verlangen. Bislang kosteten alle Songs einen Dollar - die Industrie hatte auf ein differenziertes Modell gedrängt.

Schiller kündigte außerdem eine neue Version des Profi-Notebooks MacBook Pro an. Das mit 17 Zoll größte Gerät des Herstellers sei leichter und flacher als je zuvor. Der Akku soll bis zu acht Stunden Laufzeit bieten und mit 1.000 Ladevorgängen mehr als die dreifache Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien aufweisen. Für einen Betrag von 179 Euro können MacBook-Besitzer ihren bisherigen Akku austauschen. Mit einem Core-2-Duo-Prozessor der Taktrate 2,66 Gigahertz, einem Arbeitsspeicher von vier Gigabyte und einer Festplatte mit 320 GB Speicherkapazität ist das neue Notebook ab Ende Jänner zum Preis von 2.499 Euro erhältlich.

Neuerungen wurden auch bei der Software angekündigt: Die im Multimedia-Paket iLife enthaltene Foto-Software erkennt künftig automatisch Gesichter und kann so alle Bilder von einer Person per Mausklick anzeigen. Zudem lassen sich Aufnahme nach ihren geografischen Koordinaten ordnen. Über eine Landkarte wie Google Maps können Nutzer alle Fotos aus der Umgebung suchen. Kameras mit GPS-Funktion wie das iPhone ergänzten solche Daten bereits bei der Aufnahme, betonte Schiller. Die Geocodes können jedoch auch manuell vergeben werden.

Musikfans dürften sich über das Update für das in iLife enthaltene Programm GarageBand freuen. Es bietet nun ein Musik-Lernprogramm mit prominenten Künstlern wie Sting oder Norah Jones, die ihre Songs erläutern und lehren.

Auch das Büro-Paket iWork erhält ein Update. Käufer erhalten Zugang zu dem neuen, internetbasierten Dienst iWork.com, der es - ähnlich Google Docs - ermöglicht, online Dokumente zu speichern und gemeinsam mit anderen zu bearbeiten. Das Angebot startet zunächst in einer kostenlosen Beta-Version, wird aber künftig kostenpflichtig sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden