Fr, 24. November 2017

Brachialbesäufnis

30.12.2008 16:36

Paul Weller schläft am Gehsteig Rausch aus

Der britische Sänger Paul Weller, 50, hat in der tschechischen Hauptstadt Prag für großes Aufsehen gesorgt, weil er sich nach einem Brachialbesäufnis mit seiner 23-jährigen Freundin Hannah Andrews auf einem Pflasterstein-Gehweg einfach zum Schlafen hinlegte. Paparazzi machten Fotos des Paares, das Kopf an Kopf auf dem kalten Boden kuschelte. Andrews kurzer Rock war zudem so unvorteilhaft über ihren Po gerutscht, das ihre Unterhose unter einer halbblickdichten Strumpfhose deutlich zu erkennen war.

Wie die britische Zeitung „Sun“ berichtet, soll auch ein Video existieren, das die beiden torkelnd zeigt. Das Paar soll im „Little Whale Pub“ in Prag in eine Geburtstagsparty reingeplatzt und dort an der Bar zwei Stunden lang ein Stamperl Vodka nach dem anderem in sich hinein gekippt haben. Schon in der Bar sollen die Schluckspechte nicht mehr ganz trittfest gewesen sein. So rutschte Andrews immer wieder vom Schoß ihres Lovers und plumpste auf den Boden.

Bei seinem Schläfchen auf dem Gehweg wurde das trinkfreudige Paar von tschechischen Polizeibeamten aufgegriffen und aufgefordert, nach Hause zu gehen. Ein Zeuge: „Die Beamten sagten ihnen, dass sie sie in eine Ausnüchterungszelle sperren würden, wenn sie nicht rausfinden könnten, in welchen Hotel sie abgestiegen seinen.“ Das Hotel befand sich zum Glück für die beiden ganz in der Nähe und sie schaften es mit letzter Not - Weller musste seine Freundin tragen - sich vor der Polizei in Sicherheit zu bringen.

„Modfather“ Paul Weller hatte sich erst im Dezember von seiner langjährigen Lebensgefährtin Samantha Stock, 38, getrennt. Er wurde als Sänger und Gitarrist von The Jam bekannt. 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden