So, 19. November 2017

Flutlicht-Slalom

30.12.2008 10:36

Maria Riesch gewinnt am Semmering

Nichts wurde aus dem erhofften Doppelsieg für Kathrin Zettel (Bild) am Semmering. Nach dem Erfolg im Riesentorlauf am Sonntag musste sich die Niederösterreicherin im Nachtslalom am Montagabend mit dem vierten Platz zufrieden geben. Den Sieg holte sich die Deutsche Maria Riesch, die Tanja Poutiainen (Finnland) und Lindsey Vonn (USA) auf die Plätze verwies. Riesch hatte bereits nach dem ersten Durchgang vor der Skandinavierin geführt. Nicole Hosp konnte sich über Rang 7 nicht so recht freuen, sie hatte sich deutlich mehr erwartet.

Obwohl der zweite Lauf deutlich flüssiger war, verlor Lokalmatadorin Kathrin Zettel im zweiten Durchgang einen Platz und verpasste das Podest um 21 Hundertstel. Die 22-Jährige war aber nicht unzufrieden. "Im Slalom bin ich ja nicht so sicher wie im Riesentorlauf, die Tendenz zeigt aufwärts", meinte die Niederösterreicherin, die nach ihren zwei Saisonsiegen als Gesamt-Vierte ins neue Jahr geht.

Hosp verbesserte sich im Finale auf Platz sieben. "Ich bin enttäuscht, denn ich hatte mir für diese zwei Tage viel vorgenommen", gestand die Tirolerin. "Bei mir hakt es derzeit einfach. Aber ich gebe nicht auf", so Hosp.

Vonn führt im Gesamtweltcup
In Gesamtweltcup führt weiterhin Vonn, die US-Amerikanerin (530 Punkte) geht aber mit nur noch 23 Punkten Vorsprung auf Freundin Riesch (507) ins neue Jahr. Die Deutsche verteidigte trotz zweier Schrecksekunden Platz eins erfolgreich und war vor Freude über ihren zweiten Slalomsieg in Folge fast außer sich. "Dabei hat wegen des engen ersten Kurses und meiner langen Ski viel gegen mich gesprochen", schüttelte die 1,80 Meter große Partenkirchnerin nach ihrem achten Weltcupsieg den Kopf. "Ein Wahnsinn. Aber der Slalom ist eine Kopfsache und man sieht wieder einmal, was Selbstvertrauen ausmacht."

Riesch ist nach Vonn und Zettel die dritte Läuferin, die in den bisher zwölf Saisonrennen zwei Siege geschafft hat. In allen vier Saisonrennen, in denen Riesch bisher auf dem Podest war, stand auch ihre Freundin mit oben. "Wir teilen uns das eben schön auf", scherzte Riesch.

Bernadette Schild holt erste Weltcup-Punkte
Neben Zettel und Hosp schaffte es aus dem neunköpfigen ÖSV-Damen-Team nur noch Bernadette Schild als 26. in die Entscheidung. Dort belegte die jüngere Schwester der verletzten und als Daumendrückerin anwesenden "Slalomkönigin" Marlies Schild in ihrem dritten Weltcup-Rennen Platz 24 und punktete damit vier Tage vor ihrem 19. Geburtstag erstmals. "Es war extrem anstrengend, aber so eine Stimmung habe ich noch nie erlebt. Normal schauen mir ja nur 20 Leute bei den Rennen zu", strahlte die "kleine" Schild.

Das Ergebnis:

 1

RIESCH Maria 

GER 

 58.68

 57.29

 1:55.97

 2

POUTIAINEN Tanja 

FIN 

 59.21

 56.97

 1:56.18

 3

VONN Lindsey 

USA 

 59.86

 56.83

 1:56.69

 4

ZETTEL Kathrin 

AUT 

 59.46

 57.44

 1:56.90

 5

ZAHROBSKA Sarka 

CZE 

 59.54

 57.50

 1:57.04

 6

JELUSIC Ana 

CRO 

 1:00.83

 56.72

 1:57.55

 7

HOSP Nicole 

AUT 

 1:00.37

 57.79

 1:58.16

 8

DUKE Hailey 

USA 

 1:01.27

 56.93

 1:58.20

 9

ZUZULOVA Veronika 

SVK 

 59.59

 58.63

 1:58.22

 10

PIETILAE-HOLMNER Maria 

SWE 

 1:01.15

 57.47

 1:58.62

 11

BORSSEN Therese 

SWE 

 1:00.50

 58.20

 1:58.70

 12

GINI Sandra 

SUI 

 1:01.54

 57.59

 1:59.13

 13

BONJOUR Aline 

SUI 

 1:01.59

 57.56

 1:59.15

 14

PAERSON Anja 

SWE 

 1:00.68

 58.58

 1:59.26

 15

HOELZL Kathrin 

GER 

 1:00.72

 58.60

 1:59.32

 16

MANCUSO Julia 

USA 

 1:01.51

 57.85

 1:59.36

 17

CHMELAR Fanny 

GER 

 1:01.84

 57.78

 1:59.62

 18

FERK Marusa 

SLO 

 1:02.42

 57.57

 1:59.99

 19

ACTON Brigitte 

CAN 

 1:02.09

 57.91

 2:00.00

 20

LOESETH Lene 

NOR 

 1:02.67

 57.50

 2:00.17

 21

GOODMAN Anna 

CAN 

 1:02.90

 57.38

 2:00.28

 22

BERGMANN Monika 

GER 

 1:01.58

 58.80

 2:00.38

 23

DUERR Katharina 

GER 

 1:02.59

 58.19

 2:00.78

 24

SCHILD Bernadette 

AUT 

 1:02.56

 58.36

 2:00.92

 25

NIGG Marina 

LIE 

 1:02.37

 58.87

 2:01.24

 26

DE LEYMARIE Florine 

FRA 

 1:02.97

 58.60

 2:01.57

 27

AUBERT Sandrine 

FRA 

 1:00.73

 1:11.74

 2:12.47

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden