Di, 23. Jänner 2018

Verstorben

27.12.2008 18:35

Alt-Landesrat Leopold Hofinger ist gestorben

Leopold Hofinger, langjähriger Agrarlandesrat in Oberösterreich, ist in den frühen Morgenstunden des ersten Weihnachtstages im 72. Lebensjahr nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Das gab Landeshauptmann Josef Pühringer am Donnerstagnachmittag in einer Presseaussendung bekannt.

Hofinger wurde 1937 in Grieskirchen geboren. Nach Absolvierung der Landwirtschaftlichen Fachschule Otterbach führte er ab 1957 seine Landwirtschaft in Paschallern. 1973 wurde Hofinger als Landtagsabgeordneter angelobt. Von 1978 bis 1997 war er Agrarlandesrat in der oberösterreichischen Landesregierung, von 1989 bis 1991 zudem ÖVP-Klubobmann-Stellvertreter.

Mit Landesrat Hofinger verliere Oberösterreich eine große Persönlichkeit, die ein Vierteljahrhundert das Land mitgeprägt und mitgestaltet habe, meinte Pühringer. Persönlich verliere er einen treuen Freund und Wegbegleiter. Hofinger - selbst Bauer - habe die Sorgen, Anliegen und Nöte der Bauern gekannt und sich zum Anwalt des gesamten ländlichen Raumes gemacht, meinten Pühringer und Agrarlandesrat Josef Stockinger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden