Mo, 22. Jänner 2018

Körperfett im Tank

24.12.2008 14:34

Promi-Arzt stellt aus Körperfett Biosprit her

Heimlich zu Bio-Treibstoff hat ein Schönheitschirurg aus Beverly Hills (USA) das abgesaugte Körperfett seiner Patienten verarbeitet. Mit dem so hergestellten Kraftstoff betrieb der Promi-Arzt sein Auto und auch das seiner Freundin...

Auch wenn das Herstellen von Sprit aus Körperfett ökologisch sinnvoll ist, ethisch ist es zumindest zweifelhaft. Außerdem ist in Kalifornien das Herstellen von Kraftstoff aus Medizinabfällen verboten.

Wütende Ex-Kunden
Der Spezialist im Fettabsaugen hat laut der Zeitung "Beverly Hills Courier" mittlerweile das Land verlassen. Auf seiner Website verlautete der Mediziner, er arbeite nun als Freiwilliger in einem südamerikanischen Krankenhaus. Nicht nur vor der US-Justiz, sondern auch vor wütenden Patienten muss sich der Schönheitschirurg jetzt verstecken: Mindestens drei seiner Kunden klagen, er habe ihnen zu viel Fett abgesaugt und sie dadurch deformiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden