Sa, 18. November 2017

Gangster-Visagen

22.12.2008 15:28

Website kürt die besten Verbrecherfotos 2008

Als Verbrecher hat man es auch nicht gerade leicht: Erst wird man auf frischer Tat verhaftet und in unvorteilhafter Pose abgelichtet, und dann macht sich auch noch das Internet über einen lustig, wie die 20 besten Verbrecherfotos des Jahres 2008 belegen, die nun von einer US-Website gekürt wurden.

Tausende Verbrecherfotos haben die Betreiber des US-Website "The Smoking Gun" für ihre Wahl zum besten Verbrecherfoto 2008 gesichtet. Die 20 skurrilsten und außergewöhnlichsten Bilder haben sie nun im Internet veröffentlicht (siehe Infobox).

Zu sehen sind etwa ein nach seiner Verhaftung gar nicht mehr grinsender "Joker", ein Mann im blutverschmierten Halloween-Häftlings-Dress sowie eine Frau im Kuh-Kostüm, die vor wenigen Wochen in einer US-Kleinstadt für große Aufregung sorgte, weil sie unter anderem auf eine Terrasse urinierte und Kinder gejagt hatte.

Auf Platz eins schafften es allerdings gleich 15 Häftlinge, die Barack Obamas Wahlslogan "Yes we can" offenbar zu wörtlich genommen hatten...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden