Fr, 15. Dezember 2017

Welche Krise?

20.12.2008 19:59

Oberösterreicher kauften wieder wie wild

Der vierte und letzte Einkaufssamstag vor Weihnachten hat für den oberösterreichischen Handel ein positives Ergebnis gebracht. Man könne trotz Schlechtwetters am Samstag "zufrieden" sein, wie Franz Penz, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Oberösterreich, am Samstagabend bekanntgab.

Der Optimismus, beim heurigen Weihnachtsgeschäft annähernd an das hohe Vorjahresniveau heranzukommen, dürfte absolut gerechtfertigt gewesen sein, meinte Penz. Sowohl Besucherfrequenzen, Umsätze, sowie die Stimmung seien durch alle Branchen positiv gewesen. Der Handel könne trotz Schlechtwetters auf ein gutes Weihnachtsgeschäft mit "sicherlich sehr hohem Niveau" zurückblicken.

Für den Montag und Dienstag vor Weihnachten erwartete man sich noch zwei starke Einkaufstage. Endgültig abgerechnet könne aber erst im Jänner werden, da in der letzten Dezember-Woche und im Jänner sicherlich viele Gutscheine in Form eines nachweihnachtlichen Shoppings in den Einzelhandel fließen, so Penz.

Die Frage: Gibt es weiße Weihnachten?
Jetzt kann das Christkind kommen, jetzt haben (fast) alle auch (fast) alle Geschenke, und es fehlt noch eines: Weiße Weihnachten? Die Antwort: Ja, der Schnee kommt. Leider in weiten Teilen Österreichs um einen Tag zu spät. Eiskalte Russland-Luft bringt den Winter ins Land. "Bis zum 29. Dezember kommen Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt sogar im Osten des Bundesgebiets", erklärt Liliane Hofer von der Hohen Warte. Leider geht das Schnee-Spektakel nicht am 24. Dezember, sondern meist erst am Christtag los. In Oberösterreich sind am Tag der Bescherung aber überall ab dem Nachmittag ein paar Flocken möglich. Vor allem im Salzkammergut sollte es sich locker ausgehen.

Perfekt wird das Wetter auf den Bergen. Es fällt ordentlich Neuschnee, und die Landschaften sehen verzaubert aus wie in einem richtigen Wintermärchen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden