Mo, 20. November 2017

Prominenter Rotz

23.12.2008 10:55

Scarletts Taschentuch für 5.300 Dollar versteigert

Für sage und schreibe 5.300 Dollar (rund 3.800 Euro) ist das gebrauchte Taschentuch von Scarlett Johansson, in das sie für eine wohltätige Auktion reingeschnäuzt hat, auf der Internetplattform eBay versteigert worden. In den letzten Minuten ist gar ein richtiger Bieter-Krieg um die Promi-Rotzfahne ausgebrochen.

Wenige Minuten vor Auktionsende lag das Höchstgebot bei 4.050 Dollar, wie das US-Magazin "OK!" berichtete, das die Auktion mit Spannung beobachtete. Doch dann begannen sich die Bieter fast im Sekundentakt gegenseitig auszubooten - bis kurz darauf der Endpreis feststand: ganze 5.300 Dollar, die der Wohltätigkeitsorganisation USA Harvest zugute kommen, die hungernde Menschen unterstützt.

"Meine Erkältung ist wertvoll"
Und so ist es zu der ungewöhnlichen Auktion gekommen: Scarlett war am Mittwoch vergangener Woche zu Gast in der "Tonight Show" des US-Senders NBC. Doch sie erschien mit einer dicken Erkältung, die sie sich, wie sie sagte, von "The Spirit"-Filmpartner Samuel L. Jackson geholt hatte. Ihre Erkrankung sei wertvoll, meinte sie zu Moderator Jay Leno, denn schließlich habe hier ein Prominenter eine Prominente angesteckt.

Und schon ward die Idee geboren: Leno drückte der Schönen ein Taschentuch in die Hand - und die schnäuzte gleich zweimal kräftig hinein. Auch einige Lippenstiftspuren blieben in dem Tuch zurück, das sogleich in eine Plastiktüte gesteckt wurde. Und nun einen Abnehmer gefunden hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden