Di, 12. Dezember 2017

Lässt tief blicken

18.12.2008 11:55

Bruce Willis' Tochter Rumer zeigt sich sexy wie nie

Bisher ist Rumer Willis, Tochter von Bruce Willis und Demi Moore, eher durch peinliche Geschmacksverfehlungen aufgefallen. Bei ihrem jüngsten Auftritt, der Eröffnung eines D&G-Shops in Los Angeles, bei der zahlreiche Stars anwesend waren, sind sich die Boulevardblätter aber einig: So sexy hat man die 20-Jährige noch nie gesehen.

Rumers Kleid ließ aber nicht nur vorne tief blicken, sondern offenbarte auch ein Tattoo an ihrer linken Seite. „be present“ – sei präsent – ist da zu lesen. Offenbar ein Satz, den sich die angehende Schauspielerin zu Herzen nehmen will. Denn die 20-Jährige will eines Tages aus dem Schatten ihrer berühmten Eltern heraustreten.

Bei der Eröffnung des exklusiven Geschäfts waren unter anderem auch Paris und Nikki Hilton, Nicole Richie mit ihrem Liebsten Joel Madden, sein Bruder und Paris-Ex Benji Madden, „House“-Star Jennifer Morrison, Leelee Sobieski, Josh Brolin, Zoe Saldana, Bijou Phillips, Rachel Bilson, Amber Heard und Lauren Conrad.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden