Fr, 20. Oktober 2017

Linz09

18.12.2008 13:42

So feiert die Kulturhauptstadt Silvester!

Ab dem 31. Dezember steht die Kulturhauptstadt Linz in der europäischen Auslage. Beim Silvester-Auftaktfest trifft Tradition auf Innovation! Und so läuft das Riesenfest ab:
  • Um 15 Uhr startet an der Donaulände "Standard Time". Über 70 Arbeiter bauen an einer nummerischen Anzeige. Übrigens: Es werden noch Helfer gesucht!
  • 300 geladene Gäste werden um 16.30 Uhr im Alten Rathaus von Bgm. Franz Dobusch und Landeshauptmann Josef Pühringer begrüßt.
  • "Turmmusik" erklingt um 18 Uhr von der Stadtpfarrkirche. 
  • Um 18 Uhr werden in 70 Haushalten Linz09-Gäste mit einem privaten Dinner verwöhnt.
  • Im Brucknerhaus hingegen geht es um 19.30 Uhr offiziell zu: Großer Empfang vor der Eröffnungsgala.
  • Im "Rothen Krebsen" startet um 20 Uhr der "Silvester Gran Royal Big Ball".
  • Ab 21 Uhr wird das Kulturhauptstadtjahr von Bundespräsident Heinz Fischer im Brucknerhaus eröffnet.
  • Gleichzeitig beginnt der Countdown am Hauptplatz, am Alten Markt, auf der Donaulände und der Nibelungenbrücke.
  • Lichtlände nennt sich ein Projekt rund um das "forum metall". Die Plastiken an der Donaulände werden ab 22 Uhr in neues Licht getaucht.
  • Ab 23.30 verlagert sich der Schwerpunkt der Eröffnung auf die Nibelungenbrücke: Auf einer Video-Wall ist man Zaungast der offiziellen Eröffnung.
  • Das neue Jahr wird klassisch um 00.00 Uhr mit der Pummerin und dem Donauwalzer begrüßt, um 00.10 Uhr gehen ihre Klänge in die Raketensinfonie über. Weltpremiere!
  • Ab 1 Uhr feiert die "Linz09-Nightline" Premiere. "Good Night Stuff" heißt es in der Kunstuni und im Stadtkeller.

Veranstaltungen mit Tradition: Silvesterspaziergang der Austria-Guides und die Kinderparty in der Landesgalerie (ab 14 Uhr), Silvesterlauf (15.30 Uhr, Start/Ziel am Hauptplatz), Jahresdankgottesdienst im Mariendom, (17 Uhr) und Weihnachtsoratorium in der Martin Luther Kirche (19 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).