Mo, 20. November 2017

Erholt sich von OP

11.12.2008 13:02

Toni Braxton ließ Tumor in der Brust entfernen

Toni Braxton ist ein gutartiger Tumor in der Brust entfernt worden. Derzeit erholt sich die 41-jährige US-Sängerin noch von dem Eingriff, für den 17. Dezember hat sie aber schon wieder einen Auftritt bei der Tanzgala "Dancing With the Stars" geplant. Bei dem gleichnamigen Tanzwettbewerb des TV-Senders ABC war Braxton am 20. Oktober vor dem Finale rausgeflogen.

Braxton war bereits im April wegen Brustschmerzen im Krankenhaus gewesen. Ab da hat sich die 41-Jährige ganz auf ihrer Gesundheit konzentriert. Ein Hotel in Las Vegas setzte daraufhin die Show der Sängerin, "Toni Braxton: Revealed", ab. In der Stadt war sie knapp zwei Jahre mit ihren größten Hits wie "Un-break My Heart" aufgetreten.

Braxton, die in ihrer Karriere schon sechs Grammys gewann, hatte sich vor ein paar Jahren ihren Busen machen lassen. Die Brustimplantate habe sie aber wieder herausnehmen lassen, "denn durch meine Schwangerschaft habe ich auch so große Brüste bekommen", erklärte Braxton in einem Interview.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden