Mo, 18. Dezember 2017

Musik statt UFOs

11.12.2008 12:28

Robbie deutet Comeback mit Take That an

Robbie Williams hat ein Comeback mit seiner ehemaligen Band Take That angedeutet. "Ich fände es toll, wieder in der Band zu sein", zitierte die britische Zeitung "The Sun" den 34-Jährigen. Allerdings müsse er zuvor noch einige Dinge für sich selbst erledigen. Nach Angaben der Zeitung hat sich der Sänger zudem ein neues Luxusanwesen für sieben Millionen Pfund (rund acht Millionen Euro) in der südwestenglischen Grafschaft Wiltshire zugelegt. Williams lebte die vergangenen Jahre in Los Angeles in Kalifornien und hatte sich in seinem Heimatland selten blicken lassen.

In den vergangenen Wochen waren Spekulationen über eine Wiedervereinigung mit Take That aufgekommen, als Williams mit seinem ehemaligen Bandkollegen Gary Barlow bei einem Fußballspiel abgelichtet wurde. Auch Bandmitglied Mark Owen hatte zuletzt erklärt, wie sehr ihn eine Reunion freuen würde. Take That ist derzeit mit dem neuen Album "The Circus" auf Erfolgskurs. Die Platte verkaufte sich in diesem Jahr in Großbritannien so schnell wie bisher noch keine. "Ich bin wirklich stolz. Ich liebe das neue Album - und ich höre es mir ständig an", sagte Williams. Take That geht kommenden Sommer auf Tour.

Weniger Musik, mehr UFO-Sichtungen
Williams war 1995 nach Streitereien aus der Boygroup ausgeschieden und hatte an seiner Solokarriere gebastelt. Die vier anderen Mitglieder Gary Barlow, Jason Orange, Howard Donald und Mark Owen starteten vor drei Jahren ihr Comeback. Williams, der mit Hits wie "Feel" und "Let Me Entertain You" einst für Furore sorgte, hatte zuletzt weniger mit Musik als mit Berichten über UFO-Sichtungen Schlagzeilen gemacht...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden