Mo, 22. Jänner 2018

Schlechtes Vorbild

11.12.2008 14:12

Betrunkene Sheriff-Gehilfin am Steuer erwischt

Das wird sie wohl den Job kosten: Die Mitarbeiterin eines Sheriff-Büros in Nevada sollte ins Gefängnis von Carson City fahren, um dort einen Alkoholtest an einem Verdächtigen durchzuführen. Auf dem Weg dorthin wurde sie von zwei Streifenpolizisten angehalten. Die routinemäßige Alkoholkontrolle ergab: über 0,8 Promille!

Die 53-jährige Kathleen Cherry, die in ihrer Funktion eigentlich ein Vorbild sein sollte, wurde nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss schuldig gesprochen.

Sie gab an, nur eine Margarita getrunken zu haben, bevor sie ins Auto stieg. Das rang dem Richter nur ein müdes Lächeln ab. Ob die Frau weiterhin als Vertragsarbeiterin im Sheriff-Büro tätig sein wird, ist wohl eher unwahrscheinlich...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden