Do, 14. Dezember 2017

Nicht ohne mein Kid

10.12.2008 12:00

Nicole Kidman lässt Kind nicht mehr allein

Nicole Kidman und ihre kleine Tochter Sunday Rose sind unzertrennlich. Kürzlich sei sie ohne ihr sechs Monate altes Kind zu einer Premiere geflogen und deshalb 22 Stunden von ihm getrennt gewesen. "Es war schrecklich", sagte die 41-Jährige in einem Interview. "Ich schwor mir, so etwas soll nie wieder vorkommen. Seitdem schleppe ich sie überallhin mit."

An der Liebe zu ihren beiden Adoptivkindern aus ihrer Ehe mit Tom Cruise habe sich durch die Geburt nichts geändert, wird die Schauspielerin in der Illustrierten „Bunte“ weiter zitiert. Aber sie selbst habe sich verändert. "Da hat sich innerlich etwas geöffnet, die Empfindungen sind tiefer geworden."

Ihre Arbeit sei eindeutig in den Hintergrund getreten. "Ich spüre nicht mehr den unbändigen Antrieb, den ich früher hatte", sagte die 41-Jährige. Sie werde nicht mehr so viele Filmprojekte annehmen, aber sie werde arbeiten. "Ich glaube nicht, dass sich meine kreative Ader so ohne Weiteres stilllegen lässt." In Hollywood könne sie allerdings nicht mehr ständig leben. "Ich brauche Stille. Ich will Bäume sehen, wenn ich aufwache", sagte die Australierin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden