Do, 23. November 2017

Organisiert

08.12.2008 11:19

Einbrecher arbeiten für Fixbeträge

Die Handlanger der Ostmafia machen mit ihren Einbrüchen auch nicht gerade die Mörderkohle. So werden ungarische Blitzeinbrecher, wie sie etwa jetzt nach wilder Verfolgungsjagd im Center Haid geschnappt wurden, um etwa 50.000 ungarische Forint engagiert. Das sind umgerechnet 190 Euro.

Nur einer der Bande wusste, wohin es geht, welches Objekt ausgeräumt werden sollte. Die anderen sind Handlanger, wissen die Ermittler. Die fünf Ungarn (23 bis 35 Jahre), die - wie berichtet - in Ansfelden nach fünfeinhalbstündiger Jagd gefasst wurden, sind schweigsam. Fix ist nur, dass sie bereits vor zwei Monaten einmal beim Saturn in Haid waren, damals verjagt worden sind.

Jede Bande hat eine andere Handschrift. Die einen kommen übers Dach, die anderen duch die Vordertür. Vor allem in Niederösterreich gibt es mehrere ungeklärte Blitzeinbrüche, sind die Landeskriminalamts-Ermittler am Faktenvergleichen. Die Ungarnbande passt jedenfalls nicht zum Juwelier-Coup in Enns, bei dem kürzlich in zwei Minuten 60.000 Euro Beute gemacht und Schaden angerichtet worden war.

Von Markus Schütz, Oö. Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden