Do, 23. November 2017

Helfen beim Helfen

28.11.2008 11:08

Freiwillige Helfer wurden ausgezeichnet

Neuer Rekord bei der zwölften Aktion "Helfen beim Helfen"! Im zwölften Jahr dieser Aktion von Sparkasse Oberösterreich und der OÖ-Krone wurde der Rekord an Teilnehmern aus dem vorigen Jahr erneut übertroffen: Nicht weniger als 56 soziale Projekte wurden eingereicht oder stille Helden aus dem Land ob der Enns nominiert. Bei einer Jurysitzung wurden 15 Preisträger ausgewählt.

Am Donnerstag schlug für sie die große Stunde: Bei einer würdigen Gala in den Festräumen der Sparkasse Oberösterreich an der Linzer Promenade zeichnete Landeshauptmann Josef Pühringer die sillen Helden aus. Moderator Thomas Aichenauer brachte es gleich auf den Punkt: "Sie alle sind Sieger und Ehrengäste!"

Der langjährige Schirmherr von "Helfen beim Helfen", Landeshauptmann Josef Pühringer, dankte den vielen Anwesenden für ihr Engagement. Klaus Herrmann, Chefredakteur der OÖ-Krone, freute sich über das erfolgreiche Gelingen der Aktion und die hohe Anzahl an Hilfsprojekten. "Sie sorgen für good news in unserer Zeitung und das ist sehr schön!"

Getreu dem Motto "Danke - und Helfen ist keine Einbahnstraße" wurden die Sieger auf die Bühne gebeten, wo sie von den Ehrengästen ihre schönen Preise erhielten. Die Bilanz von "Helfen beim Helfen": In den vergangenen zwölf Jahren wurden 514 Projekten eingreicht und 103 Sieger mit einem Preisgeld von 128.000 Euro ausgezeichnet.

Bilder von der Gala findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden