Do, 23. November 2017

Beauty-Fauxpas

27.11.2008 12:28

Alicia Keys hat Haare auf der Brust

Hin und wieder gibt es für uns Normalsterbliche nichts Schöneres, als über die kleinen Schönheitspatzer der sonst so Schönen und Reichen herzuziehen. Jüngstes Opfer einer Spott-Attacke: Alicia Keys. Die sexy Sängerin hat offenbar vergessen, sich die Brust zu rasieren, und wurde mit ekligen langen schwarzen Haaren auf dem Busen abgelichtet (siehe oben und Infobox)!

Dieses Foto oben hat zwar schon ein paar Lenze hinter sich, doch es zeigt die gleiche haarige Wahrheit wie auch neueste Bilder von Alicia. Bei Auftritten in der Zwischenzeit hat die Sängerin offenbar immer brav den Rasierer gezückt und ist den lästigen Härchen zu Leibe gerückt.

Der Grund für den unerwünschten Haarwuchs ist Gerüchten zufolge eine Nebenwirkung ihrer Akne-Medikamente, die sie laut Medien seit ihrer Jugend nehmen muss. Sie habe als Teenager sehr unter ihren vielen Pickeln gelitten. Nun seien die zwar weg – doch stattdessen wachsen ihr an möglichen und unmöglichen Stellen schwarze Haare...

Doch Alicia Keys ist nicht der einzige Star, der ins Beauty-Fettnäpfchen tritt. In der Infobox findest du gleich zwei weitere Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden