Do, 19. Oktober 2017

"Ich bin so stolz"

26.11.2008 17:49

Kim Ledger nimmt Preis für toten Sohn entgegen

Unter Tränen hat der Vater des im Jänner so tragisch an einer versehentlichen Medikamenten-Überdosis verstorbenen Hollywood-Jungstars Heath Ledger im australischen Sydney einen Preis für seinen toten Sohn entgegengenommen. Der 28-Jährige wurde posthum vom Männermagazin GQ mit dem Award für den besten Schauspieler für seine Rolle des Jokers im Batman-Sequel „The Dark Knight“ geehrt.

„Ich bin so stolz auf meinen wunderschönen Buben“, sagte Kim Ledger unter Tränen, als er den Preis überreicht bekam. Er nehme ihn stellvertretend für „Heaths Kleine, Matilda, und unsere Familie“ entgegen, so der Geschäftsmann. Sein Sohn habe die Rolle des Jokers als seine bisher beste bezeichnet. „Er ist am Set aufgeblüht, hat die Crew unterhalten und manchmal auch eingeschüchtert, aber er hat in dieser Möglichkeit geschwelgt, einen einzigartigen Charakter zu kreieren und zu bieten – und das hat er geschafft“, so der stolze Vater.

Von der australischen Ausgabe des Männermagazins wurden außerdem Hugh Jackman – als Publikumsliebling des Jahres – und „Australia“-Regisseur Buz Luhrmann – als Kreative Kraft des Jahres – ausgezeichnet. Die beiden weilten bei der Preisverleihung allerdings in New York, um „Australia“ vorzustellen. In dem Film spielt Jackman an der Seite von Nicole Kidman. An dem Abend wurden insgesamt 20 Awards verliehen, die meisten allerdings an australische Promis, die bei uns nahezu unbekannt sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).