Do, 14. Dezember 2017

"Es wird schlimmer"

25.11.2008 13:24

Michelle Williams vermisst Heath Ledger

„Je mehr Zeit vergeht, desto mehr vermisst man jemanden.“ – Obwohl nun bereits fast ein Jahr vergangen ist, dass Heath Ledger im Alter von nur 28 Jahren an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente gestorben ist, kann seine Ex, Michelle Williams, ihren Kummer noch immer nicht überwinden. Der Tod des Vaters ihrer Tochter Matilda (3) nimmt sie demnach noch immer ordentlich mit, einmal mehr, dann wieder weniger. „Trauer ist wie ein fließender Strom“, so der Ex-„Dawson’s Creek“-Star.

Obwohl sich Ledger und Williams noch zu Lebzeiten des gebürtigen Australiers getrennt hatten, war die Vertrautheit der beiden, wohl auch ob ihrer gemeinsamen Tochter, stets ungebrochen. Nur vier Monate nach ihrer Trennung wurde Ledger in seinem Appartement tot aufgefunden.

„Es ist so traurig“, war zunächst alles, was Williams bei einem Interview mit der US-Zeitschrift „Newsweek“ sagen konnte auf. Erst nach einer langen Pause war sie dann bereit dazu, ihre Gefühle über seinen Tod kundzutun: „Es wird immer schlimmer.“

Ihrer Tochter Matilda will sie zwar nicht den Vater ersetzen, aber doch als Mutter stets präsent sein. Nach der Premiere ihres neuesten Films „Wendy und Lucy“ am 10. Dezember will sie sich für längere Zeit nur mehr ihrer Tochter widmen.

Williams sieht sich selbst als äußerst beschützerisch und möchte Matilda nichts mehr „als ein geregeltes Leben bieten“ und zumindest während ihrer Schulzeit nicht mehr arbeiten gehen. Das ehrende Andenken an Heath Ledger wird sie für ihre Tochter jedenfalls bewahren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden