So, 19. November 2017

Amateure am Werk

21.11.2008 15:00

Gleich zwei Überfälle in OÖ

Ein 70-jähriger Oberösterreicher ist Donnerstagabend in Molln (Bezirk Kirchdorf) überfallen und ausgeraubt worden. Der vorerst unbekannte Täter griff den betrunkenen Pensionisten von hinten an und hielt ihn im Würgegriff fest. Er durchsuchte den Mann und machte sich schließlich mit seiner Geldbörse davon.

Das Opfer beschrieb den Räuber, der vermummt war, als etwa 1,80 Meter groß und schwarz gekleidet. Das gab die Sicherheitsdirektion Freitagnachmittag in einer Presseaussendung bekannt.

Bäckerin vertreibt Möchtegern-Dieb
In Eggelsberg (Bezirk Braunau) wurde Freitagvormittag ein mit einem Messer bewaffneter Täter, der es in einer Bäckerei auf Bargeld abgesehen hatte, von der Juniorchefin in die Flucht geschlagen. Er wollte sich an der geschlossenen Kassa bedienen und wurde von der Frau überrascht. Sie vertrieb ihn mit einem Küchenmesser. Bis zum Nachmittag fehlte jede Spur von dem Mann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden