Mo, 20. November 2017

Junge Einbrecher

21.11.2008 12:41

Burschen richten 12.000 Euro Schaden an

In Kirchdorf haben zwei Burschen bei insgesamt 22 Straftaten - darunter Einbrüche - rund 12.000 Euro Schaden angerichtet. Die beiden Burschen, 16 und 18 Jahre alt, gestanden ihre Taten bei der Polizei.
Das allerdings nicht ganz ohne "Motivation": Die Beamten hatten nämlich vorher ein ganzes Lager mit Diebsgut entdeckt, das, auch wegen räumlicher Nähe, mit der Wohnung des älteren der beiden in Verbindung gebracht werden konnte. Die beiden Jugendlichen gestanden schließlich insgesamt 22 Straftaten und wurden bei der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden