Sa, 18. November 2017

Gute Nachricht

21.11.2008 10:03

Oberbank macht guten Gewinn

Die zur 3-Banken-Gruppe zählende börsenotierte oberösterreichische Regionalbank Oberbank konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Konzernperiodenüberschuss um 5 Prozent auf 81,1 (77,3) Mio. Euro verbessern. Die Bilanzsumme stieg gegenüber 31. Dezember 2007 um 6,6 Prozent auf 15,3 (14,3) Mrd. Euro. Für das Gesamtjahr 2008 ist der Oberbank-Vorstand zuversichtlich, das Ergebnis des Vorjahres leicht übertreffen zu können, geht aus dem am Freitag veröffentlichten Quartalsbericht hervor.

Eventuell noch eintretende Bewertungsänderungen aus dem Marktumfeld sollten im vierten Quartal keinen Einfluss auf den Jahresüberschuss haben, heißt es im Ausblick der Bank. Die Entwicklung werde bis Jahresende noch von den Auswirkungen der internationalen Finanzkrise geprägt sein. Bei der Kreditnachfrage verspürt die Oberbank noch keine Verlangsamung. Auf der Veranlagungsseite sei die Zurückhaltung der Kunden dagegen deutlich zu spüren. Die Anleger suchten "sichere Häfen", daher wird auch ein überdurchschnittlicher Zuwachs bei den Spar-, Sicht- und Termineinlagen erwartet.

Das Zinsergebnis konnte in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,6 Prozent auf 213,9 (204,6) Mio. Euro verbessert werden. Die Risikovorsorgen im Kreditgeschäft verminderten sich um 9 Prozent auf 46,2 (50,8) Mio. Euro. Das Provisionsergebnis gab um 5,2 Prozent auf 72,6 (76,6) Mio. Euro nach, der Verwaltungsaufwand nahm um 3,3 Prozent auf 153,3 (148,3) Mio. Euro zu. Das Betriebsergebnis gab leicht um 0,7 Prozent auf 137,2 (138,1) Mio. Euro nach, das Ergebnis vor Steuern stieg um 2,8 Prozent auf 88,2 (85,8) Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden