Mo, 20. November 2017

Lächeln im Schmerz

15.11.2008 16:29

Jennifer Hudson lächelt auf Modebildern

Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson (27) wird wenige Wochen nach der Ermordung ihrer Mutter, ihres Bruders und ihres siebenjährigen Neffen wieder lächelnd auf Modebildern zu sehen sein. Die US-Modekette GAP hatte erwogen, die vor den Bluttaten entstandenen Aufnahmen aus ihrer Werbekampagne zu streichen. Hudson habe jedoch signalisiert, dass sie an der Anzeigenserie festhalten wolle, hieß es.

Der Mord an den drei Familienangehörigen bleibt unterdessen weiter ungeklärt. Der Stiefvater des Buben befindet sich zwar seither in Polizeigewahrsam, gilt aber zumindest bisher nicht offiziell als Tatverdächtiger.

Im Internet-Blog MySpace dankte die Schauspielerin und Sängerin ihren Fans für die Unterstützung der vergangenen Wochen. "Für meine Schwester und mich sind Eure Liebe und Euer Mitgefühl ein großer Trost", schrieb sie.

Hudsons 57 Jahre alte Mutter Darnell und der 29-jährige Bruder Jason waren am 24. Oktober erschossen im Haus der Familie in Chicago gefunden worden. Der Neffe Julian King, der Sohn von Hudsons älterer Schwester Julia, wurde nach dreitägiger Suche ebenfalls erschossen in einem abgestellten Auto entdeckt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden