Di, 21. November 2017

13,8 Millionen Euro

15.11.2008 13:39

Gehaltserhöhung für belgische Königsfamilie

König Albert II. von Belgien und seine Familie bekommen Medienberichten zufolge im nächsten Jahr sechs Prozent mehr Geld aus der Staatskasse. Für 2009 sehe der Staatshaushalt 13,8 Millionen Euro für den König und seine Angehörigen vor, meldete die flämische Zeitung "Het Laatste Nieuws" pünktlich zu Alberts 15. Thronjubiläum am Samstag.

Albert II. erhalte den Löwenanteil von gut zehn Millionen Euro, sein Thronfolger Philippe etwas mehr als eine Million Euro.

Königin Fabiola, die Witwe des vor 15 Jahren gestorbenen Königs Baudouin, bekomme 2009 mit fast 1,6 Millionen Euro rund 91.000 Euro mehr als in diesem Jahr. "Damit steigen die Zuwendungen für König Albert, Königin Fabiola, Prinz Philippe, Prinzessin Astrid und Prinz Laurent doppelt so stark wie die des arbeitenden Belgiers", schrieb das Blatt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden