Mo, 20. November 2017

Der Winter ist da!

15.11.2008 11:53

Die Berge sind weiß, das Flachland folgt bald

Weiße Pracht ziert schon unsere Berge: Auf den Berghütten und höhergelegenen Wetterstationen Oberösterreichs herrscht Winterstimmung! Am Feuerkogel wurden vier Zentimeter gemessen, aber auch auf der Wurzeralm und am Krippenstein ist es schon weiß.

"Für eine erste Ausfahrt mit den Schlittenhunden hat es gereicht", so Stefanie Pendl (25) von der Lodge am Krippenstein. Auch der Wetterwart Walter Gstettner vom Feuerkogel meldet von 1618 Metern Höhe: "Immerhin vier Zentimeter, minus zwei Grad."

Meteorologe Josef Haslhofer kündigt den ersten Schnee unter der 700-Meter-Marke für Montag an: "Im Mühlviertel und im Salzkammergut stehen die Chancen gut, am Wochenende freuen wir uns aber noch auf ein Zwischenhoch mit besonders viel Sonne am Samstag. Nebel ist aber auch dabei. Das heißt Gefahr für die Autofahrer!"

Noch mehr Tipps, wie du dein Auto sicher durch den Winter bringst, findest du in der Infobox!

Verkehrreferent Erich Haider rät: "Drei-Sekunden-Abstand einhalten, Nebelschlussleuchte bei einer Sicht von unter 50 Metern einschalten. Und kostenlose Reflektoren, mit denen auch Fußgänger  an dunklen Winterabenden gesehen werden können, gibt's unter 0732/7720-15055.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden