Mi, 13. Dezember 2017

Wichtig für's Herz

14.11.2008 09:43

12.000 Unterschriften für Herzkatheter

12.000 Unterschriften für ein Herzkatheter-Labor haben Internisten im LKH Vöcklabruck vor einem Jahr gesammelt - nun könnten ihre Bemühungen Früchte tragen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Internist Bernhard Hartenthaler vom Landeskrankenhaus Vöcklabruck ist bereits für die Tätigkeit im Herzkatheterlabor ausgebildet.

"Jedoch muss man 600 Eingriffe pro Jahr nachweisen können, um alleine diese Untersuchung vorzunehmen. Deshalb ist die Kooperation mit schon erfahrenen Krankenhäusern wichtig, vor allem in der Personalausbildung", erklärt der Grüne Landtagsabgeordnete Gottfried Hirz.

Die Ausbildungen haben bereits begonnen. "Wenn ein Krankenhaus einen Kathetertisch zugesprochen bekommt, soll dieser ja so schnell wie möglich einsatzfähig sein", bestätigt auch Landesrätin Silvia Stöger. Wann das sein wird, will sie aber nicht beurteilen: "Der Landtag hat die Entscheidung an sich gerissen. Ich kann ihm nicht vorgreifen", so Stöger. Der Unterausschuss des Landtages hat in den letzten Tagen einen Lokalaugenschein in Ried und Vöcklabruck vorgenommen, zuvor auch schon in Steyr. Die Krankenhäuser konnten so noch einmal deutlich ihre Standpunkte darstellen. Dabei hat sich die Notwendigkeit der Verteilung der acht Labors in Oberösterreich auch auf die Peripherie bestätigt. "Ich rechne schon sehr bald mit einer Grundsatzentscheidung", so Gottfried Hirz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden