Di, 21. November 2017

„Bin keine Lesbe“

11.11.2008 17:19

Lindsay Lohan: „Vielleicht bin ich bi“

US-Popstar und -Schauspielerin Lindsay Lohan hat ihrer Freundin Samantha Ronson (30) öffentlich Rosen gestreut: "Es ist doch offensichtlich, mit wem ich zusammen bin. Es läuft nun schon einige Zeit sehr gut mit uns. Sie ist eine wunderbare Person und ich liebe sie", erklärt die 22-Jährige in der Dezember-Ausgabe des US-Modemagazins "Harper’s Bazaar", dessen Cover sie auch ziert (ein Video vom Shooting dazu findest du in der Infobox). Auf die Frage, ob sie sich als bisexuell bezeichnen würde, antwortet sie kurz: "Möglicherweise, ja." Als Lesbe hingegen will sie nicht gesehen werden.

"Ich möchte mich diesbezüglich einfach nicht festlegen", erklärt Lohan in dem Interview, "man weiß ja nie, was passieren wird – morgen, in einem Monat, in einem Jahr, in fünf Jahren." Auch die Frage, ob sie einmal heiraten möchte, kann oder will sie nicht genau beantworten: "Vielleicht", meint die Jungschauspielerin, lässt aber offen, ob sie einen Mann oder eine Frau in den Hafen der Ehe führen wird.  

Liberale Familie
Mit ihrer Familie hat's wegen der sexuellen Ausrichtung nie Probleme gegeben: "Das hat eigentlich keine große Rolle gespielt. Sie akzeptieren mich, egal, ob mit einem Typen oder einem Mädchen zusammen bin." Sogar ihre 14-jährige Schwester Ali sei in dieser Hinsicht schon sehr erwachsen und habe kürzlich zu ihr gemeint: "Ich werde zwar nie machen, was du machst, aber ich freue mich für dich. Du kannst auf mich zählen", erzählt Lohan stolz.

Ob sie einmal Kinder haben möchte, könne sie jetzt noch nicht sagen, sie wolle sich einfach keinen Druck machen. "Außerdem", so die 22-Jährige, die 2007 fünf Monate in einer Entzugsklinik verbrachte, "muss ich mich vorerst mal um mich selbst kümmern, meinen ganzen Kram auf die Reihe kriegen und ein Haus kaufen."

"Ich bin jetzt ein anderer Mensch"
Lohan, die in der Vergangenheit mit zahlreichen Skandalen Schlagzeilen machte, fühlt sich nunmehr wohl in ihrer Haut. "Ich bin glücklich. Ich habe aus meinem Tun gelernt und bin jetzt ein anderer Mensch. Ich habe Ziele und arbeite hart daran, sie zu erreichen. Die Zeiten, als ich jede Nacht mit irgendwelchen Leuten rumhing, sind vorbei."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden