Mi, 22. November 2017

Laptop gestohlen

11.11.2008 16:50

Nächster Skandal um ein Disney-Girl

Der Disney-Konzern muss sich schön langsam wirklich Sorgen um seinen Ruf bzw. den seiner Stars machen: Nach aufsehenerregenden Bildern von Miley Cyrus und Vanessa Hudgens sind jetzt äußerst schlüpfrige Fotos eines dritten Teenie-Idols aufgetaucht. Der neueste Skandal betrifft „Cheetah Girl“ Adrienne Bailon, die sich in höchst erotischen Posen fotografiert hat...

Die 25-jährige Freundin von Robert Kardashian – seines Zeichens Bruder von It-Girl und Privat-Sexfilm-„Star“ Kim Kardashian – hat von sich selbst Fotos gemacht, auf denen sie nur im BH und unten ohne posiert. Auf einem streckt sie ihren nackten Hintern sehr frivol in die Kamera. Zwar waren die Bilder wohl nur für ihren Liebsten gedacht, doch wie sagt man so schön? Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Denn der Laptop, auf dem die Aufnahmen gespeichert waren, wurde am New Yorker Flughafen JFK gestohlen.

Der „Finder“ des Notebooks hat das Ding laut Medienberichten kurz nach dem Diebstahl zwar Adriennes Label zurückgegeben – nicht ohne 1.000 Dollar Finderlohn zu verlangen –, doch die betreffenden Bilder seien nicht mehr drauf gewesen. Stattdessen haben sie nun ihren Weg ins Internet gefunden. Ob jemand dafür bezahlt hat, die Bilder online stellen zu können, ist nicht bekannt. Adrienne jedenfalls – sie wurde mit „Cheetah Girls – Wir werden Popstars“ 2003 bekannt, mehrere Fortsetzungen folgten – hat über ihren Sprecher rechtliche Schritte angekündigt. Und sie schämt sich. Verständlicherweise. Denn die Stars des Disney-Channels sollten – zumindest soll das den jugendlichen Sehern weisgemacht werden – keusch leben.

Nacktfotos auch von „High School Musical“-Star
An das Gebot, sich brav und rein zu geben, halten sich aber offenbar nur wenige der Teenie-Idole. Denn auch von Vanessa Hudgens, die in Teil eins von „High School Musical“ nicht einmal ihren Liebsten Troy (Zac Efron) küssen durfte (die beiden sind übrigens auch im echten Leben ein Paar), weil das für das Disney-Image schon zu schlüpfrig gewesen wäre, machte mit Nacktbildern von sich reden. Auch diese privaten Bilder, mit dem Handy aufgenommen, fanden ihren Weg ins Internet.

Aufregung um Shooting mit 15-jähriger Miley Cyrus
Und bei Miley Cyrus, der Tochter von Country-Star Billy Ray Cyrus, gingen die Wogen hoch, nachdem sie sich teilweise enthüllt von der Star-Fotografin Annie Leibovitz ablichten hat lassen. Zwar verdeckte ein Tuch jede einzelne pikante Stelle, doch aufgrund ihres Alters – Miley wird am 23. November 16 – seien die Aufnahmen viel zu gewagt gewesen, wetterten zahlreiche Amerikaner. Und das, obwohl Mileys Eltern beim Shooting dabei waren und alles überwachten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden