Mo, 20. November 2017

Teure Schule

07.11.2008 16:34

Mehr Ansuchen um Beihilfen für Schikurs & Co.

260 Euro für den Skikurs, nicht selten mehr als 600 Euro für die London-Woche: Die Zahl der Unterstützungsanträge von Eltern beim Land OÖ steigt, da gerade Mehrkindfamilien bis zu ein Monatsgehalt pro Jahr für Schulveranstaltungen ausgeben müssen.
Die Förderungen sind mit 80 Euro gedeckelt. Politiker mahnen Lehrer zur Sparsamkeit. "In Sonderfällen hilft der Hilfsfonds des Landeshauptmanns noch aus", heißt es aus dem Büro von Josef Pühringer. Beim Familienreferat können Eltern um eine Unterstützung ansuchen. "Aber die wenigsten tun es, weil sie nicht Bittsteller sein wollen", weiß VP-Gemeinden-Landesrat Josef Stockinger - in den Gemeinde- und Landesschulen wurde heuer die Einhebung des Kopiergelds verboten, um die Eltern zu entlasten. Auch Soziallandesrat Josef Ackerl (SP) mahnt: "Schulen sollten nur solche Veranstaltungen durchführen, die auch alle Eltern finanzieren können."
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden