Mi, 22. November 2017

Wertvolles Geäst

07.11.2008 16:16

Stürme machen Holzbauern zu schaffen

Oberösterreichs 40.000 Waldbesitzer stöhnen über einen schwierigen und unsicheren Holzmarkt, wie Landwirtschaftskammerpräsident Hannes Herndl aufzeigt. Nach drei verheerenden Stürmen in den vergangenen eineinhalb Jahren in Österreich hoffen sie vergeblich auf Besserung. Denn die Konjunktur-Unsicherheit schlägt schon auf den Holzmarkt durch.

Selten zuvor war man sich am Holzmarkt so unsicher wie derzeit, beklagt Franz Kepplinger, der Obmann des Bäuerlichen Waldbesitzerverbandes OÖ, die aktuelle Lage. Momentan besteht im Bereich der Säge- und Papierindustrie  vor dem Hintergrund der Bankenkrise  eine große Unsicherheit über die weitere globale wirtschaftliche Entwicklung, weiß Kammerchef Herndl: Die Abnehmerseite reagiert mit einer Produktionsrücknahme von 10 bis 20 Prozent.

Für Oberösterreich bedeutet das bereits sinkende Absatzzahlen  statt der Rekordmenge von 765.000 Kubikmetern Holz im Jahr 2007 kann der Verband heuer nur etwa 530.000 Festmeter vermarkten.
 Kammer und Waldbesitzerverband reagieren auf die schwierige Lage mit dem Ausbau von Beratung und Dienstleistungen, zum Beispiel mit dem EDV-Programm eWald, das den Waldbauern hilft, ihren Holzschatz gezielter und besser zu nutzen.

Am Samstag findet der Landeswaldbauerntag statt, bei dem die aktuelle Situation am Holzmarkt Hauptthema sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden