So, 17. Dezember 2017

Sparen wo's geht

07.11.2008 15:41

Friseure haben sehr starke Preisschwankungen

Ein Friseurbesuch ist Vertrauenssache, Preise sagen nichts über die Qualität der Dienstleistung aus aber unabhängig vom Preis muss sich der Konsument auf korrekte Ausführung verlassen können. Angesichts Finanzen- und Bankenkrise und der potenziell bedrohlichen Auswirkungen auf die Realwirtschaft ist es sinnvoll, das hart verdiente Geld nicht unsinnig auszugeben.

Die Konsumentenberater der Arbeiterkammer Oberösterreich zeigen daher Sparchancen im Alltag auf  diesmal mit einem Preisvergleich bei den Friseuren. Auch beim Haarelassen, und was sonst noch dazugehört, kann man kräftig sparen, zeigen die AK-Berater auf. Sie haben die Preise bei 51 Friseuren in Linz erhoben, und zwar für Kurzhaarschnitte bei Damen und Herren sowie für Waschen, Schneiden, Föhnen und Färben. Die Preisbandbreite für den Damenhaarschnitt reicht von 15 bis 29 Euro, Männer zahlen für den Trockenschnitt zwischen 9,50 und 25 Euro, für den Nassschnitt zwischen 13 und 29 Euro.

Den Link zum Test findest du in der Infobox!

Für Waschen, Schneiden und Föhnen müssen Frauen zwischen 25 und 59 Euro zahlen; Männer kostet dieses Service zwischen 15 und 42 Euro. Bei 15 Friseuren sind allerdings Finish-Produkte, wie Föhnschaum, Haarspray oder Gel nicht im Preis enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden