Sa, 18. November 2017

„Kleid mit Fenster“

06.11.2008 14:03

Paltrow sorgt mit Kleid für Skandal

Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow hat bei der Frankreich-Premiere ihres neuen Films „Two Lovers“ für einen kleinen Skandal gesorgt. Das Kleid, das die 36-Jährige für ihren Auftritt gewählt hatte, ließ nämlich tief blicken: Durch eine Art eingebautes Fenster aus Spitze waren Gwyneths BH und Unterhose (weitere Bilder siehe Infobox) gut zu erkennen. „Scandaleux!“, so die Franzosen, die nicht gerade als prüde gelten...

Die Schöne selbst dürfte von der Aufregung wenig mitbekommen haben, ging sie doch stolz und selbstbewusst über den roten Teppich. Immerhin ist es nicht der erste kleidertechnische Fauxpas der blonden Ehefrau von Coldplay-Sänger Chris Martin.

Vor Jahren sorgte sie bei einer Oscar-Gala mit einem ebenfalls nicht ganz blickdichten, dafür höchst unvorteilhaft gerafften grauen Oberteil für Aufregung und musste viele böse Kommentare dafür einstecken.

Der Film „Two Lovers“, in dem Paltrow an der Seite von Joaquin Phoenix zu sehen ist, soll bei uns im Februar starten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden