Do, 23. November 2017

Gerüchteküche

06.11.2008 08:39

Erich Haider ist am Absprung nach Wien

Da schneit am Mittwoch plötzlich eine CD voller Fotos von Erich Haider in die Linzer Krone-Redaktion, so als wärs ein Abschiedsgeschenk des Landes-SPÖ-Chefs: "Bitte vergesst nicht, wie ich aussehe ..."

Doch auch abseits solcher Begebenheiten verdichten sich die Anzeichen, dass der SPÖ-Politiker nach Wien enteilt, um dort Minister in einer Großen Koalition von Werner Faymann und Josef Pröll zu werden. Und seine Regierungskollegen Josef Ackerl, Silvia Stöger und Hermann Kepplinger konsterniert zurückzulassen. Diverse ÖVP- und Grün-Politiker halten so einen Wechsel für sehr möglich, den Haider selbst bisher dementiert hat.

Strategie für Landtagswahl 2009
Aber da gehts nicht nur um Wunschdenken (oder Zukunftsängste?) politischer Konkurrenten, sondern um eine potenziell ertragreiche SPÖ-Strategie in Richtung Landtagswahl 2009 - die übrigens in Deutschland fast Alltag, in Österreich so aber noch nie dagewesen ist: Dass nämlich ein Minister in einem Bundesland um den Landeshauptmannsessel rittert.

Mäßige Umfragewerte
Denn das könnte dahinterstecken: Dass Haider und seine engsten Berater erkannt haben, dass er - angesichts niedriger persönlicher und parteibezogener Umfragewerte - ein anderes Sprungbrett auf den Sessel des Landeschefs braucht als den bloßen Landeshauptvize, der er jetzt ist. Allerdings, Variante 2, könnte Haider auch jemand anders zur Landhaus-Berennung losschicken, etwa die derzeitige Justizministerin Maria Berger.

Ressort-Frage ungeklärt
Aber welches Ministerium bekäme Haider? Vielleicht ein neues Super-Ressort Soziales-Konsumentenschutz-Gesundheit ...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden