Di, 21. November 2017

Schluss und vorbei

05.11.2008 09:58

Post sperrt auch in Linz Filialen

Was vor sechs Wochen noch per stiller Post durchsickerte, scheint nun fix: Auch in Linz werden Postfilialen zugesperrt. "Es gibt aber noch keinen Zeitplan", beschwichtigt Sprecher Emil Burka. Offen ist auch noch, wie viele der derzeit 17 Standorte im Stadtgebiet wegfallen.

In Graz legte die Post nun der Stadtverwaltung ihr neues Konzept vor, verkündete, dass fünf Filialen geschlossen werden. Und in Linz? "Es wird sich etwas tun", verrät Burka, aber noch gibts nichts Konkretes. Auch der Zeitplan steht noch nicht. Im Klartext: Noch ist offen, welche der 17 Filialen zugesperrt werden.

Vier Standorte im Gespräch
Wie exklusiv berichtet, hat es bereits Gespräche mit der Stadt über vier Standorte (Bindermichl, Spallerhof, Gründberg und Franckviertel), die von der Schließungswelle betroffen sein könnten, gegeben. Weshalb die Politik in Alarmbereitschaft ist.

SPÖ und ÖVP einig
"Es kann nicht sein, dass ganze Stadtteile wie Bindermichl oder Spallerhof nicht versorgt werden und die Bewohner zum Bahnhof fahren müssen", sagt etwa SPÖ-Stadtrat Klaus Luger. Auch ÖVP-Vizebürgermeister Erich Watzl stößt ins selbe Horn: "Postämter haben eine wichtige Nahversorgeraufgabe, dürfen nicht ohne Ersatz geschlossen werden".

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden