Sa, 25. November 2017

Hunderomanze

31.10.2008 12:13

Kölner Hund bekommt Liebesbrief von „First Dog“

Es ist eine wahrhaft tierische Story: Der Kölner Hund "Pippo", genauer gesagt dessen Frauchen Karin Frommholz, hat laut einer deutschen Tageszeitung ein Schreiben aus dem Weißen Haus bekommen. In dem Umschlag: ein Foto von Pippos Angebeteter, George Bushs Terrierdame "Miss Beazley" (Bild), und ein Pfotenabdruck der selbigen.

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte begann im Frühjahr 2008, schreibt der Kölner "Express". Karin Frommholz und ihr Hündchen "Pippo" saßen vor dem Fernseher und verfolgten eine Reportage über das Leben der Bushs im Weißen Haus. Gezeigt wurden auch die beiden Scotch-Terrier des Präsidenten, "Mister Barney" und "Miss Beazley". Die Terrierdame dürfte in dem kleinen Kölner Hund stürmische Gefühle geweckt haben: "Pippo war hin und weg, er bellte, wedelte heftig mit dem Schwanz, stellte die Ohren auf und suchte Miss Beazley hinter dem Fernseher", erzählt Pippos Frauchen.

Kontaktaufnahme mit dem Präsidentenhund
Von Pippos Stürmen und Drängen gerührt, verfasste Karin Frommholz im Namen ihres Hundes einen Brief, adressiert an "Miss Beazley Bush" im Weißen Haus: "Liebe Miss Beazley, ich habe dich im Fernsehen gesehen. Du bist die schönste Hundefrau der Welt. Ich liebe und bewundere dich." Dazu die Bitte um ein Autogrammfoto und einen Fünf-Dollar-Schein fürs Rückporto.

Antwort aus dem Weißen Haus
Kaum zu glauben, aber wahr: Wie "Express" berichtet, reagierte das Weiße Haus auf die hündische Avance. Zunächst kam ein Brief, in dem es lediglich hieß, man könne kein Geld annehmen - anbei die fünf Dollar. Dann jedoch wurden Hundeträume wahr: In einem zweiten Brief kamen die "Liebesgrüße aus Washington", mit einem Foto des "First Dog" und einem "Pfotogramm". Das Bild von Pippos Augenstern ließ Karin Frommholz rahmen, ihr überglückliches Hündchen steht oft davor und himmelt Miss Beazley an. Aufgrund der beträchtlichen geographischen Distanz wird es wohl bei einer Fernbeziehung bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden