Do, 24. Mai 2018

Verrücktes Wetter

31.10.2008 11:04

Föhn ist schuld am Chaos in der Steiermark

Einfach verrückt! Das Szenario am Donnerstag, 10 Uhr: Traumwetter mit 17 Grad in Graz, aber Regen in Bruck und gerade einmal 6 Grad in Bad Aussee. Auch der Wind machte, was er wollte: In Kapfenberg gab es ein "Lüfterl" mit 5 km/h, in Graz blies dagegen ein Sturm mit Spitzen von bis zu 72 km/h!
Der zum Teil so heftige Föhnwind ist übrigens schuld am derzeitigen Wetterchaos. Am Mittwoch meldeten etwa Bad Gleichenberg und Fürstenfeld herrliche 22,7 Grad. Am Donnerstag war Graz der Temperaturspitzenreiter mit 17 Grad. In Westösterreich schaut das schon ganz anders aus: Da gab es Schneefälle am Arlberg, Minusgrade auch in Tirol und heftige Unwetter in weiten Teilen Kärntens...

Regen zu Allerheiligen
Wie es in den kommenden Tagen bei uns in der Steiermark weitergeht? Am Freitag ziehen immer wieder Wolken durchs Land, aber Regenschauer sollte es nur vereinzelt geben. Die Temperaturen bleiben mild, Spitzenwerte von bis zu 17 Grad sind angesagt, der Wind wird allmählich schwächer. Beim Friedhofsbesuch zu Allerheiligen am Samstag wird es schon unbeständiger. Bis zum frühen Nachmittag muss man vielerorts also mit Regen rechnen, und die Sonne kommt nur noch selten heraus.

Das milde Wetter bleibt uns aber sicher noch bis Mitte der nächsten Woche erhalten - sagen die Experten...

von Michael Jakl, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden