Di, 22. Mai 2018

Traum-PC gesucht

30.10.2008 12:06

Mit Hilfe der Nutzer zum perfekten Notebook

Auf der Suche nach dem Traum-PC haben Chiphersteller Intel und der taiwanesische Computerfabrikant Asus die Website "WePC" ins Leben gerufen, auf der Nutzer aus aller Welt in Form von Bildern, Text und Videos ihre Idealvorstellungen von einem PC schildern sollen. Erklärtes Ziel: den weltweit ersten übers Internet gemeinschaftlich entworfenen Computer zu produzieren.

Asus-Marketing-Direktorin Lillian Lin zufolge soll mit Hilfe der Plattform eine Brücke zwischen Innovation und Technologie auf der einen, und den Wünschen der Kunden auf der anderen Seite geschlagen werden. Zu diesem Zweck können Nutzer über ein Online-Formular ihre Ideen schildern, besonders Kreative laden Bilder mit Skizzen oder selbstgedrehte Videos hoch.

Die Community selbst kann anschließend die eingereichten Ideen bewerten. Ausgewählte Vorschläge aus den Bereichen Netbook, Notebook und Gamer-Notebook sollen sogar belohnt werden. Wie diese Belohnung ausschauen wird, wollen Intel und Asus jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt verraten.

So praktisch ein derartiges Portal für die beiden Unternehmen auch sein mag, neu ist die Idee vom gemeinschaftlich entworfenen Traum-PC nicht: US-Computerhersteller Dell bietet mit seiner Website "IdeaStorm" Nutzern bereits seit längerem die Möglichkeit, dem Konzern Ideen und Wünsche mitzuteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden