Mo, 21. Mai 2018

Sein letzter Kampf

30.10.2008 20:32

Englands erfolglosester Boxer gibt auf

Peter Buckley (im Bild links), Englands erfolglosester Boxer, bestreitet am Freitag in Birmingham den letzten Boxkampf seiner nicht gerade schillernden Profikarriere. In seinen bisher 299 Kämpfen verlor der 39-jährige Engländer bei 31 Siegen und 12 Unentschieden insgesamt 256 Mal, war aber gleichzeitig Wegbereiter für 42 spätere Welt- und Europameister sowie britische Boxchamps.

"Ich hatte die 300er-Marke schon länger im Auge, das ist wie ein kleiner Meilenstein für mich. Aber danach ist endgültig Schluss", meinte Buckley.

Vielversprechend gestartet
Als junger Boxer startete der heute 39-Jährige eigentlich eine vielversprechende Karriere, wurde in den frühen 90er-Jahren sogar regionaler Meister im Super-Leichtgewicht. Doch mit zunehmendem Alter und langsameren Reflexen wurde Buckley ein immer leichter zu schlagender Gegner. So verlegte er sich auf Boxkämpfe gegen junge Talente, verlor zwar meist, aber nie besonders desaströs. Seit mittlerweile fünf Jahren hat Buckley allerdings keinen Sieg mehr im Boxring davontragen können.

Seine Gegner schätzten vor allem seine Spontanität, immerhin sprang er teilweise wenige Stunden vor einem Kampf noch für verletzte Kollegen ein. "Ich bin sowieso immer beim Training, wenn jemand ein paar Stunden vor einem angesetzten Kampf anrief, dann sagte ich auch meist zu", sagte der 39-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden