Do, 24. Mai 2018

Günstige Hobbys

28.10.2008 17:00

So sparst du in der Freizeit Geld

Ausgehen mit Freunden, Kino, Restaurantbesuche – alles kostet Geld. Besonders in Zeiten wie diesen, in denen das monatliche Budget immer unergiebiger zu sein scheint, tendiert man dazu, sich das eine oder andere Vergnügen zu versagen, um nicht schon wieder unnötig Geld auszugeben. Aber ist das wirklich notwendig? Hier erfährst du, wie du in der Freizeit sparsam durchs Leben kommst und dabei trotzdem deinen Spaß hast.
Sparsame Hobbys
Es muss nicht immer gleich die teure Mitgliedschaft im Fitnesscenter sein, du kannst auch sehr günstig etwas für deinen sportlichen Ausgleich tun. Ein Beispiel für ein günstiges Hobby ist es, einfach laufen zu gehen. Schnappe dir deinen besten Freund, oder deinen Partner, und verabredet euch an zwei bis drei Abenden in der Woche zum gemeinschaftlichen Laufen. Auch kannst du dich erkundigen, ob in deiner Umgebung gratis Lauf- bzw. Nordic-Walking-Runden stattfinden – hierbei verabreden sich Gleichgesinnte zum gemeinsamen Training, und das völlig kostenlos. Du brauchst jeweils nicht mehr als die sportliche Grundausrüstung. Auch Wandern oder Radfahren sind kostengünstige Hobbys, die du bei geringem Kapitaleinsatz machen kannst.

Essen unterwegs
Wenn du beispielsweise am Wochenende den ganzen Tag über unterwegs bist, dann stellt sich meist zwischendurch Hunger ein. Statt dann in einem teuren Gasthaus oder Restaurant eine Mahlzeit zu konsumieren, ist es billiger, wenn du dich einfach selbst verpflegst. Weißt du, dass du länger ausbleiben wirst, dann mach dir selbst ein Lunchpaket und nimm dir auch etwas zu trinken mit. So ersparst du dir teure Imbisse zwischendurch.

Restaurant & Co
Soll es dann doch einmal ein feiner Besuch im Restaurant sein, dann führe vorab Preisvergleiche durch und halte nach Aktionen Ausschau. Beispielsweise gehören Buffetabende in vielen Restaurants schon zum Standardprogramm. Hier kannst du zu einem Fixpreis den ganzen Abend lang essen und oft auch trinken. Wenn du gemeinsam mit Freunden essen möchtest, könnt ihr euch auch zu Hause verabreden und miteinander kochen – macht Spaß und spart bares Geld.

Ausgehen
Ein Bier oder ein Cocktail nach der Arbeit? Dann erkundige dich in den Lokalen in deiner Umgebung nach einer Happy Hour, wo du ausgewählte Getränke günstiger bekommst. Gibt es nichts derartiges, dann solltest du überlegen, den Feierabend zu Hause bei einer günstigen Flasche Sekt oder einem kühlen Bier ausklingen zu lassen.

Kinobesuche
Auch das Kino ist mittlerweile zu einem recht teuren Vergnügen geworden. Du solltest daher darauf achten, an welchem Tag der Woche der Eintritt vergünstigt angeboten wird – oft ist dies der so genannte Kino-Montag. Aber manchmal gibt es auch spezielle Aktionen für bestimmte Zielgruppen, die dir den Eintritt vergünstigen: Männer, Frauen, Senioren, Kinder,… . Erkundige dich einfach in deinem Kino. Auch durch die Mitgliedschaft bei Kundenclubs oder Vereinen kann sich manchmal eine Vergünstigung ergeben – einfach an der Kassa nachfragen. Ebenfalls ein großer Kostenfaktor sind die Snacks im Kino, die dich viel Geld kosten. Besser ist es, wenn du dir selbst etwas mitnimmst und im Dunkeln zu knuspern beginnst. Noch billiger wird es, wenn du statt dem Kinoabend einen DVD-Abend mit Freunden zu Hause veranstaltest, zu dem jeder etwas mitbringt: Knabberzeug, Getränke, Filme. Spaß ist garantiert, und deine Geldbörse freut sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden