Do, 24. Mai 2018

Test bestanden

28.10.2008 09:39

Das Grüne Herz ist eine steirische Trumpfkarte

Es war offenbar die goldrichtige Entscheidung, dieses Markenzeichen vor Jahren wieder als das einzige zu positionieren. Denn: Das Grüne Herz überzeugte jetzt bei einem Markentest - sechs von zehn Österreichern können es zuordnen. Und wir Einheimischen mögen es einfach gern.

Steiermark Tourismus (ST) ließ das Grüne Herz von market-Experten "abklopfen" - und das Ergebnis ist ein gutes. Mehr als die Hälfte der Befragten konnten es spontan zuordnen, "das ist ein hoher Wert", freut sich Touristikchef Georg Bliem. "Es beweist auch, dass wir mit unseren Botschaften den Puls der Zeit treffen." Auch Tourismusreferent Hermann Schützenhöfer gefällt das: "Die Entscheidung vor drei Jahren, das Grüne Herz wieder alleinstehend im Tourismus pochen zu lassen, war richtig."

"Attraktiv und sympathisch"
Nicht nur, dass die Österreicher es laut Analyse erkennen und "attraktiv und sympathisch" finden - auch wir Einheimischen selbst identifizieren uns damit. Das macht uns kein anderes Bundesland so leicht nach. ST-Sprecherin Ute Hödl: "Unser großes Plus ist, dass die anderen lediglich Schriftzüge haben, wir aber ein Symbol, das als Herz zutiefst emotional ist und aus dem Land heraus gewachsen. Das gibt ihm die große Kraft."

Noch mehr intensivieren möchte man die Kooperationen mit der Wirtschaft, wenn es um die Marke geht. Ute Hödl: "26 qualitativ hochwertige Produkte dürfen derzeit Herz zeigen."

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden