Fr, 24. November 2017

Einfach weg

26.10.2008 10:11

Fahrer läuft nach schwerem Unfall davon

Ein 25-jähriger Metallarbeiter aus Klaus im Bezirk Kirchdorf an der Krems ist am Samstagabend, nachdem er einen schweren Unfall verursacht hat, davongelaufen. Wie die Polizei berichtete, wurde auch noch am Sonntagvormittag nach dem Flüchtigen gefahndet.

Der junge Mann war auf einer Landesstraße unterwegs, als er mit seinem Wagen rechts von der Fahrbahn abkam und gegen eine Leitschiene stieß, die dadurch auf einer Länge von rund 60 Metern beschädigt wurde. Das Auto kam jedoch nicht zum Stehen, sondern schlitterte noch ein steiles Waldstück hinab, bevor es in der Steyrling liegen blieb.

Anstatt auf Hilfe zu warten, kletterte der 25-Jährige aus seinem Auto und lief über die Böschung zurück auf die Straße. Dort erklärte er einem Unfallzeugen, dass er unverletzt sei und lief danach zu Fuß davon. Bisher fehlt jeder Hinweis auf den Verbleib des Mannes. Für die aufwändige Bergung des Unfallwagens wurde die Landesstraße eine Stunde lang gesperrt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden