So, 22. Oktober 2017

Erdäpfeltest

22.10.2008 16:26

Die tollste Knolle des Landes sind… alle!

Kopf-Rennen der tollsten Knollen Und der Sieger ist - Oberösterreich! Erstmals traten 30 Erdäpfelsorten aus unserem Bundesland zum Geschmackstest an. Die Krone war in der Jury mit Experten der Arbeiterkammer und Landwirtschaftskammer, nach einem Kopf an Kopf-Rennen stand fest: Die tollsten Knollen wachsen in allen Regionen.

AK-Präsident Johann Kalliauer und AK Konsumentenschützer Georg Rathwallner wussten wie alle anderen nicht, was von wo auf den Teller kam: à la Minute gekocht, in Scheibchen geschnitten, ungewürzt. Einzige Pflichtanweisung von Testleiter Ing. Johannes Petrag aus Wels: "Einmal fest mit den Backenzähnen zubeißen, dann kauen. Das ist der Härtetest."

Der Rest war Gefühl, aus dem Bauch heraus.
"Mit Erdäpfeln allein kann man überleben, das hat man nach dem Krieg gesehen", machte Eduard Pamminger vor jedem Bissen erst die ausgiebige Duftprobe. Fest steht jedenfalls:
"Zu keinem dieser Erdäpfel sollte man jemals Kartoffel sagen!"

Die Sieger: Red Anna von Paminger im Sauwald (vorwiegend festkochend), Agria von Schaumberger in Freistadt (mehlig) und Ditta von Ransmayr in Wilhering (speckig).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).