Di, 21. November 2017

Streit fast sicher

21.10.2008 18:28

SPÖ und ÖVP wollen Gaskunden entlasten

Angesichts der Erhöhung der Gaspreise der Linz AG um 21 Prozent fordert VP-Vizebürgermeister Erich Watzl im Gemeinderat am Donnerstag eine Erhöhung des Heizkostenzuschusses und einen Treue- statt eines Neukunden-Rabatts.
"Die Linz AG macht genug Gewinn, um sich das leisten zu können", so Watzl. Die SP hingegen will, dass die Linzer Gaskunden einen Zuschuss von 60 bis 120 Euro (gestaffelt nach Verbrauch) erhalten. Davon wären 600 der 5200 Haushalte, die Heizkostenzuschuss bekommen, betroffen. Zudem unterstützt die SP den FP-Antrag auf Prüfung der Cross-Boarder-Leasing-Verträge der Linz AG durch den Stadtrechnungshof. Dazu soll der Landesrechnungshof prüfen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden