So, 20. Mai 2018

Gesundheit im Visier

10.11.2008 18:50

MINI MED hat Themen, die bewegen

Spitzenmedizin hautnah erleben und das völlig kostenlos - dazu hast du in ganz Kärnten die Möglichkeit. In der MINI-MED-Vorlesungsreihe referieren erfahrene Mediziner in verständlicher Sprache über Themen, die jeden betreffen: von Migräne über die Volkskrankheit Schuppenflechte, das Burnout bis hin zum Wissen über gängige Arzneimittel. Nütze diese Gelegenheit!

Die MINI-MED-Vorlesungsreihe behandelt alle spannenden Themen zum Thema Gesundheit. Der nächste Fachvortrag mit dem Titel "Die Volkskrankheiten Neurodermitis und Schuppenflechte - Heilung in Sicht?" findet am 17. November 2008 um 19 Uhr in der Fachhochschule in Spittal/Drau in der Villacher Straße 1 statt.

Alle Veranstaltungstermine sowie den Link zur "MINI MED"-Webseite findest du im Folder in der Infobox!

Medizinische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, zudem sind die Vorträge leicht verständlich und für Laien gestaltet. Im Anschluss an jede Vorlesung hast du Gelegenheit, mit den Vortragenden ausführlich zu diskutieren. Tue etwas für deine Gesundheit und nütze die Chance zur Information aus erster Hand!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden