So, 27. Mai 2018

Trauersitzung

21.10.2008 14:18

Abschied von Jörg Haider im Wappensaal

Mit einer Trauersitzung des Kärntner Landtages und der Landesregierung hat die Politik am Dienstag vom verstorbenen Landeshauptmann Jörg Haider Abschied genommen. Die Sitzung fand im großen Wappensaal des Landhauses statt - auch die Witwe Claudia Haider und die Töchter des Verstorbenen sowie zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens nahmen daran teil. Politiker aller Parteien hielten schöne und ehrliche Ansprachen.

Als "Politiker mit Charisma", würdigte Landtagspräsident Josef Lobnig (B) den Verstorbenen. "Er hatte die Gabe, seine Vorstellungen nicht nur einfachen Bürgern, sondern auch Intellektuellen nahezubringen", meinte Lobnig. Haider sei "ein Mensch mit Stärken und Schwächen" gewesen. Er habe "Spuren hinterlassen, die nicht verwischt werden können", sagte Lobnig.

Martinz: "Bürgermeister für das ganze Land"
"Ihn auf dem politischen Feld zu schlagen, gelang nur Wenigen", erklärte ÖVP-Chef Josef Martinz. Haider habe es geschafft, ein "Bürgermeister für das ganze Land" zu sein. "Ich wünsche ihm, dass er jetzt die Ruhe findet, die er sich nicht gegönnt hat", sagte der ÖVP-Politiker.

Fotos von der Trauersitzung findest du in der Infobox!

Rohr: "Er hat kaum jemanden kalt gelassen"
"Wir hatten viele Auseinandersetzungen, aber auch viele gute, gemeinsame Lösungen", sagte SPÖ-Chef Reinhart Rohr. Eines sei Haider ohne Zweifel zuzugestehen. "Er hat kaum jemanden kalt gelassen, auch über seinen Tod hinaus", meinte Rohr. Nun sei es jedoch wieder an der Zeit, politisch in die Zukunft zu blicken. "Ein tragischer Tod eignet sich aber nicht, offene Rechnungen zu begleichen", erklärte der SPÖ-Politiker.

Dörfler erinnerte an die Kerzen im ganzen Land
Der amtsführende Landeshauptmann Gerhard Dörfler (B) erinnerte an die tausenden Kerzen, die für den Verstorbenen im ganzen Land angezündet worden seien. "Er konnte Allen offen gegenübertreten, egal ob Kindergartenkind oder Würdenträger", meinte Dörfler.

BZÖ beantragt Aktuelle Stunde
Der BZÖ-Landtagsklub beantragte indes für die Landtagssitzung am Donnerstag eine Aktuelle Stunde zum Thema "Die Leistungen von Landeshauptmann Jörg Haider für Kärnten". Haider war in der Nacht auf den 11. Oktober südlich von Klagenfurt mit überhöhter Geschwindigkeit und alkoholisiert von der Straße abgekommen und dabei tödlich verunglückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden