Mo, 21. Mai 2018

Haider-Hysterie

21.10.2008 12:03

Großer Run auf Haider-Souvenirs im Web

Egal ob Jörgi-Bär, Haider-Bronzestatue oder der alte Dienstwagen des verunglückten Landeshauptmannes: Derzeit grassiert im Internet eine wahre Haider-Hysterie. Zahlreiche Artikel werden angeboten und sogar private Fotoalben dafür geplündert.

Auch für das Unfallauto, den VW Pheaton, gibt es Interessenten im Web. Doch das Wrack hat bereits Gerhard Dörfler sichergestellt. Auch um pietätlose Geschäfte mit dem Fahrzeug zu verhindern.

Unterdessen boomt der Onlinehandel mit diversen Haider-Souvenirs. Schnäppchenjäger können noch bis 28. Oktober einen weißen BMW, Haiders Dienstwagen von 1992, ersteigern. Darüber ist zu lesen: "Dieses Fahrzeug ist Ihnen wahrscheinlich in letzter Zeit in den Medien dadurch aufgefallen, da Herr Dr. Järg Haider damit am 4. August 1993, nur wenige Kilometer von der jetzigen Unfallstelle entfernt, einen Unfall hatte..." Inzwischen werden mehr als 4.000 Euro für den alten 740er BMW geboten.

Frei nach dem Motto "wo Jörg drauf steht, ist Bares drin" werden bereits mehr als 220 Artikel zum Kauf online angeboten. Derzeit gibt es Autogrammkarten, Bücher, T-Shirts mit Aufdrucken wie "Politischer Führer, god bless you" oder Sparbüchsen, Bronzebüsten und Fotos des Verstorbenen aus privaten Fotoalben.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden