Do, 24. Mai 2018

Ufo im Drautal

21.10.2008 16:29

E.T.s Kollegen zu Besuch in Feistritz

Nun gut, ob Feistritz im Drautal für außerirdische Besucher ein lohnendes Ziel hergibt, scheint diskutabel. Nicht bestritten werden kann, dass auf einschlägigen Internetseiten über zwei UFO-Sichtungen in diesem Gebiet berichtet wird. E.Ts Kollegen sollen am 27. 9 und am 4.10. zu Besuch gewesen sein.

"Es war ein sehr großes, hellweiß leuchtendes Objekt", berichtet der Drautaler Bundesheerangehörige, der seine Sichtung im Internet aber noch weiter beschreibt: "Das Objekt flog halbkreisförmig Richtung Norden, wurde zuerst orange, dann rot und verschwand schließlich mit unglaublicher Geschwindigkeit."

Den Link zum Ufo-Video findest du in der Infobox!

Das ganze soll sich im Himmel über Feistritz an der Drau und zwar um 20.30 Uhr abgespielt haben. Viele Feistritzer, so der Bericht, hätten das Phänomen auch gesehen. Weil aber Außerirdische hartnäckige Burschen sind, kamen sie am 4. Oktober wieder - mit dem selben Fluggerät, der selben Flugbewegung, doch auf der anderen Seite des Tales.

Von dieser UFO-Sichtung findet sich im Internet ein Video, das aber außer einem Lichtpunkt nicht viel zeigt. UFO-Experten beruhigen den Kärntner: "Es kann sich um ein neues Fluggerät des Militärs gehandelt haben." Was aber noch unwahrscheinlicher ist als ein echtes UFO.

von Fritz Kimeswenger, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden