Sa, 26. Mai 2018

Noro-Viren im Heim

15.10.2008 17:56

Schulausflug endet für Kärntner Schüler im Spital

Nachdem der heimtückische Noro-Virus schon eine Wiener Kaserne nahezu lahmgelegt hatte, sind nun auch Kinder aus Kärnten bei einem Schulausflug Opfer der Brech-Durchfallerkrankung geworden. Insgesamt mussten 80 Schüler aus dem Kolpingheim ins Krankenhaus gebracht werden.

Erbrechen, Durchfall, Fieber, Krämpfe - wer mit dem Noro-Virus angesteckt wurde, ist im höchsten Maße infektiös. Die ersten Symptome brachen bei einem Schüler während der Besichtigung des ORF-Zentrums am Wiener Küniglberg aus.

Großeinsatz der Rettungskräfte
Dann ging es Schlag auf Schlag. Bei einem Großeinsatz der Wiener Rettung wurde ein Jugendlicher nach dem anderen ins Krankenhaus eingeliefert. 80 Schüler aus Kärnten, Oberösterreich und Deutschland im Alter von zwölf bis 14 Jahren mussten ins Spital. Eine Ärztin behandelte die 200 restlichen Kinder noch vor Ort im Kolpinghaus.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
CL-Finale im Ticker
LIVE: Mega-Peinlichkeit bringt Real in Führung
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Superstar weinend vom Spielfeld
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International
Fußball-Mattscheibe
Für ORF-Gebührenzahler ist die CL-Show vorbei!
Fußball International
Transfer perfekt?
Haidara wohl fix bei Leipzig, Lainer will nicht
Fußball International

Für den Newsletter anmelden