So, 19. November 2017

Diebe bleiben frei

15.10.2008 09:23

Autodiebe dürfen weiterfahren

So macht sich unser Land zumindest bei den Kriminaltouristen beliebt: Die Welser Autobahnpolizei erwischte zwei Moldawier (21 und 37 Jahre alt), die mit zwei gestohlenen Wagen unterwegs waren. Doch die Welser Staatsanwaltschaft begnügte sich mit einer Anzeige auf freiem Fuß, weil die sündteuren Autos nicht bei uns, sondern in Deutschland und in der Schweiz entwendet worden waren.

So abenteuerlich dieser Vorfall auch klingen mag - für die Polizei ist er längst keine Überraschung mehr. 11. Oktober, 11.45 Uhr am A 8-Parkplatz Oberham in Krenglbach: Beamte der Fahndungsgruppe der Welser Autobahnpolizei haben den richtigen Riecher, stoppen einen Toyota Landcruiser mit Züricher Kennzeichen und einen Audi A 6 mit französischen Nummerntafeln. In beiden Autos sitzen Moldawier mit rumänischen Pässen.

Zwei gestohlene Autos gefunden
Bei der Überprüfung stellt sich heraus, dass der 29.000 Euro teure Toyota am 30. September in der Schweiz gestohlen worden war. Der Audi im Wert von 38.000 Euro war im November 2007 aus Deutschland verschwunden. Sein Besitzer hatte originale französische Zulassungspapiere mit.

Ausländische Täter, ausländischer Tatort
Die Polizisten nahmen die Gauner fest, doch die Welser Staatsanwaltschaft stellte keinen Haftbefehl aus. Begründung: Die Verbrecher seien Ausländer, die Tatorte ebenfalls nicht bei uns. Ein Freibrief!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden