Mo, 21. Mai 2018

"Ich lebe Vollgas"

14.10.2008 13:55

Stefan Petzner sieht sich Nachfolge gewachsen

Das ist der Stefan Petzner der Jetztzeit: Bis zu sechs Schachteln Marlboro am Tag, zuviel Kaffee, zwei permanent läutende Handys. "Ich lebe Vollgas! Kurz leben und etwas bewegen ist mir wichtiger als ein langes, fades Leben." Dabei begann alles ganz beschaulich an der kärntnerisch-steirischen Grenze.

Der Bauernhof der Petzners in Laßnitz ist grenzüberschreitend: hie die Steiermark, da Kärnten. Mit vier Geschwistern aufgewachsen, sieht der neue BZÖ-Chef in seiner Kindheit auch ein Motiv für gewisse Ticks der Gegenwart. "Ich mochte mich nie sehr, fand mich nie hübsch. Dafür brauche ich jetzt bis zu eineinhalb Stunden im Bad, bräune mich, lege Wert auf exklusive Kleidung."

"Jörg war die Sonne"
Petzner ist mitgenommen, völlig fertig vom Tod seines Über-Ichs. Was war Jörg Haider für Stefan Petzner? Die Antwort: "Alles, einfach alles im Sinne dieses Wortes." Er weint, ergänzt: "Jörg war die Sonne, ich bin um ihn gekreist."

"Der Jörg hat es mir aufgetragen"
Ob er sich der Aufgabe der Haider-Nachfolge gewachsen fühle? "Ich muss es tun, der Jörg wollte es so und hat mir es aufgetragen. Ich sei der Mensch mit der nötigen Intelligenz und dem nötigen Herz."

Petzner will seine Chance nützen
Stefan Petzner ist vom Sternzeichen ein Steinbock, lebt in einer Wohnung in Klagenfurt und glaubt an seine Chance. "Ich habe durchaus meine Hausmacht und will diese Chance im Parlament nutzen." Eines der beiden Handys läutet, der Inhalt des Gesprächs dreht sich um das Begräbnis des Landeshauptmannes.

Petzner trauert: "Er war mein Lebensmensch."

Von Fritz Kimeswenger/Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden